Skip to main content

Dolphin´s Night 2004

dolphin aid ohne die jährliche „Dolphin’s Night“ wäre wie ein „Boot ohne Wasser“.
Wie in den Jahren zuvor, durfte die große Gala natürlich auch in 2004 nicht fehlen.
Die Erfolge der letzten Galas waren einfach großartig.
Aber dolphin aid bleibt nicht stehen und steckt sich ständig neue Ziele – für unsere
Kinder immer noch ein bisschen mehr! Zwei Dinge hatten sich jedoch nicht geändert: Zum einen der Veranstaltungsort. Auch dieses Mal war das schöne Hotel Landhaus Milser, Heimat unseres engagierten Botschafters Rolf Milser, wieder „Pflaster“ für viel Prominenz, für Sponsoren, Freunde und Förderer von dolphin aid. Zum anderen, und dabei wiederholen wir uns gerne, ist es auch in 2004  gelungen, alles selbst zu
organisieren. Dabei ginge nichts ohne die Hilfe unserer fleißigen und unverzichtbaren
ehrenamtlichen Helfer. So übernahm Herr Uwe Muth von Sensitiv Colors
(natürlich auch ehrenamtlich) wieder die Koordination und Regie für den Ablauf der
Gala 2004.

Die Liste prominenter Freunde von dolphin aid ist lang. Das wurde dolphin aid Gründerin Kirsten Kuhnert wieder einmal richtig bewusst, als sie am Abend des
10. Julis sah, wie viele davon eigens für diesen Abend angereist waren.

Neben der Begrüßung von Neu-Botschafterin Barbara Becker, die extra aus London
eingeflogen war und für viel Presserummel sorgte, freute sich Kirsten Kuhnert ganz
besonders darüber, dass dolphin aid Schirmherr Seine Königliche Hoheit Prinz
Leopold von Bayern es terminlich einrichten konnte und extra vom Nürburgring an-reiste. Aber auch andere Botschafter wie z.B. der Schauspieler Götz Otto, Moderatorin Birgit Lechtermann und Sängerin Irena Möbus freuten sich auf einen unterhaltsamen und für dolphin aid sehr erfolgreichen Abend.

Sogar von weit, weit her konnte Kirsten Kuhnert Gäste begrüssen: So freute sich
dolphin aid auch ganz besonders über den Besuch von Rodolfo Pizziolo nebst
Familie. „Rudy“ Pizziolo ist Mitinhaber des in 2004 neu erschaffenen Therapiezentrums auf Curaçao und war von Deutschland sichtlich
begeistert.

Bereits am Eingang bekamen die Gäste einen Eindruck davon, was sie an diesem
Abend erwarten würde. Grund dafür waren die 2 wunderschönen großen Delphine,
die rechts und links die Eingangstreppe schmückten. Und da war ja auch noch der
1. Preis der wieder einmal wunderbar bestückten Tombola: Ein nagelneuer KIA Picanto mit weisser Schleife. So lud der Straßenflitzer schon am Eingang zum späteren Loskauf ein. Spenderherz was willst Du mehr? Einen schöneren Ausblick 
auf einen unterhaltsamen Abend gibt es wahrscheinlich selten.
Auch das Programm konnte sich erneut sehen lassen.

Und zu später Stunde stand es dann fest, das wieder tolle Spendenergebnis:
142.000 Euro für "unsere" kranken Kinder.

Weitere Informationen und Reaktionen zur "Dolphin´s Night 2004" entnehmen Sie auch gerne der Presseauswahl.